top of page
Suche
  • AutorenbildBernd Stehmann

Hochklassiges Tennis in Oelde beim Modenhaus Rusche Cup 2023

Jana Schmänk und Lukas Vejvara gewinnen die A – Konkurrenzen

Zum neunten Male richteten die Verantwortlichen des Oelder Tennisclubs Blau – Weiß den Modehaus Rusche Cup in der Zeit vom 20. – 24.09.2023 auf ihrer Anlage an der Hans-Böcklerstraße aus. Ausgeschrieben war ein LK – Turnier ohne Altersbegrenzung mit drei Wettbewerben für die Männer und zwei Wettbewerben für die Damen. Gemeldet hatten insgesamt knapp 90 Spielerinnen und Spieler hauptsächlich aus dem Westfälischen Tennisverband.


Jana Schmänk


Bei den Damen A (LK 1,0 bis LK 12) gelangte Jana Schmänk, Oelder TC Blau-Weiß, durch Siege gegen Marie Reckmeyer, TC Herzebrock und Julia Becker, TC Kaunitz, in das Finale. Hier traf sie auf ihre Mannschaftkollegin Lena Noack, die sich vorher gegen Lara Sudhaus, TC Kamen-Methler, und Theresa Brockschnieder , OTC, durchgesetzt hatte. Im hochklassigen Endspiel dominierte, bis Mitte des zweiten Satzes, Lena Noack, die die besseren Winner für sich verbuchen konnte. Dann drehte sich das Blatt zugunsten von Jana Schmänk, die dann lange Ballwechsel für sich entscheiden konnte. Nach 2:6 in ersten Satz gewann sie dann den zweiten Satz mit 6:3 und dem Match-Tie-Break mit 10:6. Dritte wurde Julia Becker mit 6:2 und 6:1 gegen Theresa Brockschnieder. Die Nebenrunde gewann Marie Reckmeyer gegen Lara Sudhaus.


Lukas Vejvara


Die Herren A (LK 1,0 bis 12,0) stand ganz im Zeichen von Lukas Vejvara, den Vereinstrainer des OTC. Er gewann gegen Julian Asowski, TC Kamen-Methler mit 6:3 und 6:1 und Jan Niermann, TTC Gütersloh, mit 6:1 und 6:1. Im Endspiel wehrte sich der ungesetzte Paul Kästner, TTC Gütersloh, lange und erlief eine Vielzahl von tollen Vor- und Rückhänden. Letztendlich spielte Lukas Vejvara einen Tick schneller und präziser und gewann das Spiel mit 6:2 und 6:3. Dritter wurde Jan Niermann gegen Johannes Ahlmann, TC St. Mauritz.


Frederika Schönberg, Tennispark Versmold, gewann die Damen B (LK 10,0 bis 25,0) Konkurrenz, gegen Neele Witkowski, TC Kaunitz mit 6:3 und 6:0. Den dritten Platz belegte hier Verena Johannknecht, TC Emspark Wiedenbrück, die Elisabeth Steffen, TC Herford, schlagen konnte. Die Nebenrunde gewann Sophie Käuper, SV Blau-Weiß Beelen, gegen Katrin Schirra, TC Amshausen.


Bei den Herren B (LK 10,0 bis 25,0) setzte sich der ungesetzte Linus Nienaber, TC Blau-Weiß Werther in einem sehr umkämpften Spiel gegen Ingo Civico y Gomez, DJK Eintracht Quenhorn, im Match-Tie-Break mit 4:6, 6:1 und 10:2 durch. Dritter wurde Felix Schemmann. Die Nebenrunde ging an Alexander Youssef, Hüneburger TC Münster, mit 6:2 und 6:3 gegen Ben Paulsen, Osnabrücker TC.


Der Sieg bei den Herren C (LK 17,0 bis 25,0) ging ebenfalls erst im Match-Tie-Break mit 4:6, 7:6 und 10:3 an Peter Schaberg, TC Oelde 1890. Er schlug Moritz Hanswillemenke, SV Arminia Gütersloh. Dritter wurde hier Jan Berenskötter, OTC. Der Nebenrundensieg ging am Timo Vielstädte, Cor-TC Rheda mit 7:5 und 6:2 gegen Lutz Elfers, OTC.


Bei der abschließenden Siegerehrung bedanke sich die Turnierleitung Anne Brockschnieder, Theresa Brockschnieder, Jan Rassenhövel und Bernd Stehmann insbesondere bei der Familie Stefan Vogelsberg, Inhaber des Modehauses Rusche in Oelde, für die Unterstützung in Form von Gutscheinen, Getränken und Sachmitteln. Auf diese Art und Weise werden Anreize für die Teilnahmen gesetzt. Weiter ging der Dank an die vielen Helferinnen und Helfer des OTC, die trotz der bestehenden Widrigkeiten für eine reibungslose Logistik sorgten und die vielen Zuschauer verpflegten. An die Spielerinnen und Spieler ging der Dank für die sehr fairen Spiele. Insgesamt bestand Einigkeit auch im nächsten Jahr die Teilnahme am Rusche – Cup anzubieten.



106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page